Seminare für Frauen, Iris Hammermeister
Bildnachweis: Iris Hammermeister

Iris Hammermeister | Jahrgang 1967


Davon verstehe ich etwas

  • Singen, Stimmbildung
  • Mehrgenerationale Psychotraumatologie
  • Physiologische Vorgänge, Körperweisheit
  • Schamanismus, altes Wissen
  • Wirkung von Klängen
  • Aktivierung der Selbstregulation, Selbstheilungsprozesse
  • Frauenheilung, Wilde Frau

 

Das tue ich gern

  • Singen, singen, singen, musizieren
  • Mein umfangreiches Wissen in die Welt hinaus bringen
  • Prozessorientiert begleiten und arbeiten, arbeiten mit Menschen
  • Schreiben
  • Forschen, den Dingen auf den Grund gehen
  • Zusammenhänge schnell erkennen 


Das bin ich

  • Authentisch
  • Empathisch, wertfrei im Umgang mit Menschen
  • Besonders wahrnehmungsfähig


Das interessiert mich

  • Spiritualität
  • Weibliche Sicht auf Heilung, altes Wissen, Schamanismus
  • Heilung mit Stimm-Klang
  • Von der Natur lernen


Das ist mir wichtig

  • Menschen in ihren Prozessen begleiten
  • Frauen aus ihren Verstecken zu locken
  • Die Freude und Lebendigkeit zu erinnern und zu entfalten

 

Auswahl an Qualifikationen

  • Pädagogin, Staatsexamen / Erwachsenenbildung
  • Arbeit mit Frauen, weibliche Urkraft
  • Ausgebildete Sängerin, Altistin, Multiinstrumentalistin
  • Stimmbildnerin, Gesangspädagogin, in Weiterbildung beim Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie
  • Systemische Supervisorin
  • Systemische Familien- und Traumatherapeutin
  • Körperorientierte Traumaarbeit

Kontakt
Iris Hammermeister | Atelier für Stimme
Köhlerstraße 29
56751 Polch - Ruitsch 


Tel.-Nr. 02654 - 9642938
mobil 0162 - 5999584

 

info@irishammermeister.de | info@improphysis.de
www.improphysis.de | www.irishammermeister.de

Portrait des Monats: Marie-Elise von Krajewski



Seminare für Frauen Marie-Elise von Krajewski
Bildnachweis: Marie-Elise von Krajewski

Jahrgang 1988

 

Davon verstehe ich etwas
  • Kompetenzbilanzierung und Potenzialanalyse
  • Personalauswahl und Nachwuchskräfteförderung
  • Bewerbungstraining und Arbeitsvermittlung
  • Life-Work-Design 
  • Teambuliding
  • emotionales Geldmanagement

 

Das tue ich gern

  • Fortbilden in der Methodik des TalentKompasses
  • Seminare geben zum Thema: (private und berufliche) Ziele finden und erreichen
  • Wissen vermitteln, wie Veränderung gelingt 
  • Frauen unterstützen beim Selbstmanagement 

 

Das bin ich 

  • tolerant, wertschätzend, verbindlich, kreativ  

...

 

 

 


Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mit finanzieller Unterstützung

des Landes Nordrhein-Westfalen
     und der Europäischen Union