seminare fuer frauen, seminare für frauen,, seminare fuer gleichstellungsbeauftragte, seminare für gleichstellungsbeauftragte

Wohlfühlen im Büro?!

 

Gesundheit, Motivation und Arbeitsleistung hängen unter anderem von der Gestaltung des Arbeitsplatzes ab.

 

Diese Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum gewinnt auch im Zusammenhang mit betrieblicher Gesundheitsförderung zunehmend an Bedeutung.

 

Über ergonomische Notwendigkeiten hinaus geht es in diesem Angebot darum, das Umfeld sowohl funktionell als auch individuell zu gestalten.

 

Die richtige Raumgestaltung kann Tätigkeiten erleichtern, Abläufe unterstützen sowie eine angenehme und – im angemessenen Rahmen – persönliche Note schaffen. 

 

Das führt sowohl für die NutzerInnen als auch für die BesucherInnen zu einer entspannten Atmosphäre, in der sich auch schwierige Gespräche oder komplexere Aufgaben leichter anpacken lassen.

 

Inhalte:

Es werden Elemente der Raumgestaltung nach Feng Shui vermittelt.

 

Ziele:

Feng-Shui-Prinzipien verstehen und auf den Raum anwenden.

 

Formate:
Workshop (ca. 3 Std.) | Tagesseminar (6 - 7 Std.)

 

Referentin: Susanne Knorr

 

Mehr Infos unter: www.fengshui-knorr.de

Portrait des Monats: Corinna Agrusow



Seminare für Frauen Hessen Corinna Agrusow
Fotonachweis: Corinna Agrusow

Davon verstehe ich etwas

  • Menschen in ihre schöpferischen Potenziale bringen
  • Problemen auf den (Ur-)Grund gehen und so nachhaltig lösen
  • Ganzheitliche Berufliche Weiterbildung
  • Unternehmens-„Heilung“
  • Alltagstaugliche Anwendung der geistigen Gesetze für mehr Glück und Erfolg

 
Das tue ich gerne

  • Diese Themen anderen nahe bringen, z.B. in Seminaren und Workshops
  • Menschen zum „Ganzheitlich-Integrativen Matrix Coach“ ausbilden
  • Vorträge halten
  • neue Themen konzeptionieren
  • lernen

 
Das bin ich

  • humorvoll, pragmatisch, strukturiert, ganzheitlich denkend und handelnd 

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mit finanzieller Unterstützung

des Landes Nordrhein-Westfalen
     und der Europäischen Union